… heiße ich euch auf den Seiten des Integrativen Stadtteil-Kalenders für die Hannoverschen Stadtteile Döhren, Wülfel, Mittelfeld, Seelhorst, Waldhausen und Waldheim. Da wir aber weltoffen sind, freuen wir uns selbstverständlich auch auf Teilnehmer aus anderen Stadtteilen, die unser Anliegen teilen und diesen Online-Kalender nutzen oder mit Leben erfüllen wollen.

Unser Anliegen ist es, möglichst viele Veranstaltungstermine aus den verschiedensten kulturellen und konfessionellen Bereichen im Einzugsgebiet zu sammeln, um sie hier der breiten Öffentlichkeit auf einen Blick zugänglich zu machen und so einen regen Austauscht und Kontakt zwischen den Kulturen zu ermöglichen, Vorurteile abzubauen, Interesse füreinander zu wecken und so eine Grundlage für ein freundschaftliches Miteinander zu schaffen.

Wer es ganz unverbindlich möchte, kann in diesem Stadtteil-Kalender als Gast einfach nur stöbern. Ebenso unverbindlich kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren um ständig über neue Termine informiert zu werden.

Wenn du diese Seite mit gestalten möchtest, musst du dich vorher registrieren danach hast du die Möglichkeit deine Organisation oder deinen Verein mit einem Kurzportrait hier vorzustellen und Termine in den Stadtteil-Kalender einzutragen.

… Du bist eingeladen dabei zu sein.
… Viel Spaß beim stöbern und mitmachen.
… Herzlich Willkommen in unserem bunten Stadtbezirk.

Martin Weber
Präsident der Funkenartillerie Blau-Weiss


Claudia Meier

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

als Vorsitzende des Integrationsbeirats Döhren-Wülfel freue ich mich besonders über diesen Integrativen Stadtteil-Kalender, eine Idee, die den Integrationspreis des Integrationsbeirats Döhren-Wülfel 2015 gewonnen hat.

Ich hoffe, dass dieses Angebot, hier kostenfrei und unkompliziert Termine jeglicher Art, vom Kleingartenfest bis zum Treffen der Unterstützenrkreise, von Festen in der Pagode in Mittelfeld bis zu den Karnevalssitzungen in Döhren und Wülfel, einstellen zu können, von vielen wahrgenommen wird. Ziel ist es, durch die Veröffentlichung der Termine, was ja auch oft eine Einladung zur Teilnahme ist, die Vernetzung aller Gruppen und Vereine, gleich welcher Glaubensrichtung oder mit welchem kulturellen Hintergrund, in unserem Stadtbezirk zu fördern.

Claudia Meier
Vorsitzende des Integrationsbeirat Döhren-Wülfel


Antje Kellner

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger im Stadtbezirk Döhren-Wülfel,

zu jedem lebens- und liebenswerten Stadtbezirk gehört auch ein gutes Kultur- und Sportangebot. Der Stadtbezirk Döhren-Wülfel ist hier sehr gut aufgestellt. Neben vielen unterschiedlichen städtischen Akteuren bieten die sehr aktiven Kirchengemeinden, erfreulich zahlreiche Vereine und Verbände aber auch Einzelinitiativen in unserem schönen Stadtbezirk eine breitgefächerte Palette hervorragender Angebote für Jung und Alt, Alteingesessene und Neubürger.

Sie tun dies oft mit großartigem ehrenamtlichem Engagement und decken so zahllose Interessengebiete ab. Allein sechs Karnevalsvereine sind in unserem Stadtbezirk beheimatet. Es gibt zahlreiche Sportvereine, Schützengesellschaften, Lese- oder Schachclubs, Gesangsvereine und Chöre. Wer sich durch die verschiedenen Internetseiten und publizierten Vorankündigungen wühlt, findet sicher irgendwann dort auch für sich das genau passende Angebot.

Was bisher fehlte, war die eine Seite, die all diese Angebote auf einen Blick bündelt.

Diese zu bieten ist das Ziel von Hannovers ältester Karnevalsgesellschaft, der Funkenartillerie Blau-Weiss, Batterie Süd, Hannover-Döhren. Ganz abseits von Büttenreden und Gardetanz möchte man hier einen aktuellen Online Stadtteil-kalender konzipieren, gedacht für alle Einwohner des Stadtbezirks aus den unterschiedlichsten Kulturen. Mit dieser Idee gewann die Funkenartillerie Blau-Weiss den Integrationspreis des Integrationsbeirates Döhren-Wülfel 2015.

Der neue Integrative Stadtteil-kalender will Veranstaltungstermine aus den verschiedensten Bereichen im Einzugsgebiet sammeln, bündeln und Interessierten auf einen Blick zugänglich machen. So wird ein reger Austausch und Kontakt auch zwischen einzelnen Kulturen möglich.

Ich wünsche diesem zukunftsweisenden Projekt viele enthusiastische Mitstreiter und Nutzer und einen großen, dauerhaften Erfolg.

Antje Kellner
Bezirksbürgermeisterin im Stadtbezirk Döhren-Wülfel